SPENDENAKTION: Alle Einnahmen aus dem Monat August gehen an die Münchner Flüchtlingshilfe zu Unterstützung afghanischer Ortskräfte in Deutschland.

Welcher Face & Body Bar passt zu meiner Haut ?

Spieglein, Spieglein an der Wand - welcher Hauttyp bin ich denn jetzt eigentlich?

Diese Frage begegnet uns ständig. Wir stehen mal wieder im DM und wollen uns eine Creme kaufen. Die Auswahlmöglichkeiten im Regal:  fettige, trockene oder normale Haut! Und dann der Moment: Fragen über Fragen. Aber ich habe doch alles so ein bisschen? Im Winter ist sie doch trocken und im Sommer fettig? Braucht meine Haut überhaupt eine Creme?

Um euch hier auf den richtigen Weg zu leiten fasse ich mal die verschiedenen Hauttypen zusammen, zeige euch wie ihr diese erkennt und welche Pflege zu eurer Haut passt.

Und los geht es schon mal mit der Aufklärung der ersten Lüge:

Es gibt nicht nur 3 Hauttypen, es gibt 4:

  1. Normale Haut -Eudermie

Merkmale:

Die Haut ist gesund, eben und nicht sonderlich empfindlich. Aber das Erscheinungsbild abhängig vom Alter: In jungen Jahren habt ihr fast keine Probleme und die Haut ist sehr feinporig und rein, nach der Pubertät neigt die Haut dazu eher trockener zu werden. Sprich: ist eure Haut eher trocken, habt ihr nicht gleich trockene Haut, sondern normale Haut.

Pflege:

Weniger ist mehr: Ihr habt eh schon tolle Haut!  Ausreichend ist hier eine milde Reinigung mit MARY MORINGA. Der Bar spendet euch Feuchtigkeit und beugt allgemein gegen Hautalterung vor. Gerne noch ein tonisierendes Gesichtswasser und eine milde Creme. Verzichtet in jedem Fall auf herkömmliche Seife, welche den natürlichen Säureschutzmantel der Haut nur unnötig strapaziert.

  1. Trockene Haut – Sebostase

Merkmale:

Die Haut neigt zwar nicht zu Unreinheiten, spannt aber und juckt manchmal. Zudem ist sie sehr empfindlich und manchmal sogar gerötet. Es mangelt an natürlichen Feuchthaltefaktoren das Gefühl der Hauttrockenheit wird durch Wärme und Kälte noch verstärkt. Sprich: Spannt die Haut im ganzen Gesicht und ist oft leicht gerötet? Dann habt ihr trockene bis sehr trockene Haut.

Pflege:

Es empfiehlt sich definitiv der sparsame Einsatz von Wasser (sonst natürlich auch 😉) und greift zu seifenfreien Produkten. Super passend zur Reinigung für euch ist KADDY KURKUMA: der Bar spendet Feuchtigkeit und wirkt Spannungen und Rötungen entgegen. Von Gesichtswasser solltet ihr absehen, greift lieber zu einem passenden Gesichtsöl. Alkohol, Duftstoffe und Konservierer schaden eurer Haut.

  1. Mischhaut- Seborrhoe Sicca

Merkmale:

Endlich kommen wir zur T-Zone: hier habt ihr eher großporige und unreine Haut. In den anderen Bereichen des Gesichts ist die Haut normal bis trocken und genau das macht die Reinigung super schwer.

Pflege:

Auch hier ist die Devise: Seifenfreie Produkte und keine Produkte für trockene oder fettige Haut verwenden. Je milder desto besser! Richtig fahrt ihr, wenn ihr zu den Produkten normaler Haut greift. MARY MORINGA behandelt eure fettigen Stellen mit einer milden Pflege und trocknet eure Haut nicht aus. Nach der Reinigung bietet sich noch ein 100%iges Rosenwasser an. Auch hier gilt: Finger weg vom Alkohol.

  1. Fettige Haut - Seborrhoe Oleosa

Vergrößerte Poren, Unreinheiten, ölig und glänzend? Jap – C’est moi ! Die Poren verstopfen schnell und führen leicht zu Entzündungen alias „Pickeln“. Aber es gibt eine gute Nachricht: Eure Haut ist super robust und ihr werdet mit Sicherheit viel später Falten bekommen.

Pflege:

Bei fettiger Haut ist das Hauptaugenmerk auf die Reinigung gelegt: COCO-AKTIVKOHLE reinigt deine Haut mit einem milden Tensid bis in die tiefen und entzieht Verschmutzungen und Unreinheiten. Verwendet hier keine aggressiven und entfettenden Produkte. Die trocknen eure Haut nur aus und erhöhen im Umkehrschluss die Fettproduktion. Zum tonisieren empfiehlt sich hier ein Gesichtswasser mit leichtem Alkoholgehalt.

Ich hoffe ihr habt einen kleinen Überblick über die verschiedenen Hauttypen bekommen und konnten euren geeigneten Bar finden. Meine Devise und auch die Philosophie meiner Produkte: Weniger ist mehr! Sucht euch ein Produkt aus das zu euch passt und bleibt dabei. Genauso wie wir Menschen langfristige Beziehungen zu schätzen wissen weiß es unsere Haut auch. 😊

Spieglein, Spieglein an der Wand ... ?